Potsdamer Erlebnisnacht 28. Juli 2018

Potsdamer Erlebnisnacht – muss man erleben, shoppen ist möglich, genießen ist Pflicht

Immer am letzten Samstag im Juli, findet in der barocken Innenstadt (2. barocke Stadterweiterung) die Potsdamer Erlebnisnacht statt. Weit in die Nacht hinein, sorgen Musiker, Akrobaten und viele andere Beteiligte für Stimmung. Alle Geschäfte laden bis Mitternacht zu shoppen ein. Ein wirklich gutes Angebot zur Ruhe nach der Party ist unser Hostel. Nach genug an der Innenstadt  aber weit genug weg vom Partylärm – hier buchen…

An jeder Straßenecke eine Bühne und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt
Die nächste  Potsdamer Erlebnisnacht findet am 28.07.2018 statt
Weitere Informationen unter potsdamer-erlebnisnacht.de

Oktoberfest in Potsdam – die Subkultur für ganz Deutschland

Das Geschäft mit dem Oktoberfest

Jetzt werden wieder allerorts, von Ostfriesland bis Vorpommern, vom Rheinland bis zum Saarland und von Berlin bis Stuttgart Oktoberfeste gefeiert. Allein in Potsdam, einst preußische Hochburg, gibt es 2017 gleich mehrere Oktoberfeste.

Oktoberfeste in Deutschland - die Subkultur verdrängt das Erntefest
Oktoberfeste in Deutschland – die Subkultur verdrängt das Erntefest

Was im Moment – noch – im ländlichen Bereich Brandenburgs das Erntedankfest ist und immer noch gern gefeiert wird, ist heute für die Städter das Oktoberfest.

Hier kann man mal so richtig die Sau rauslassen, die Tchibolederhosen oder Lidldirndl anziehen, auf den Tischen stehen, trampeln und die Maß nicht nur saufen sondern auch stemmen…

Und ‚Mann‘ kann mit hendlfetten Fingern den Madls in den Hintern kneifen und die, umgehend folgend schallende Ohrfeige, gibt dann das richtige Gaudi. Ein Frohsinn, ein Frohsinn der Gemütlichkeit…

Die Gier nach Geld und Spaß lässt alle Identitäten dieses Landes in einen einheitlich, bayerischen Blasmusikrausch versinken – Deutschland einig „El Arenal“ – willkommen in Gegenwart.

Wen wundert es da, dass die Deutschen aus dem Ausland betrachtet, auf Lederhosen- und Dirndltragende, saufende Germanen reduziert werden, die zwar gute Autos bauen können aber dabei auch gern mal bescheißen, die von Hochtechnologieland reden, aber kein schnelles Internet können und die in Russland mal wieder einen Feind erblicken.

Prost Mahlzeit

 

 

Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • Matthias Reim - Open Air
    am 15. September 2018 um 18:00

    "Verdammt ich lieb´ dich, ich lieb´ dich nicht" – wer singt bei diesem Lied nicht auch lautstark mit?Nach den Puhdys und NENA freuen wir uns nun, beim 8. porta Sport & Kultur Festival ... […]

  • Die Fantastische Nacht - Dinner & Show
    am 26. Mai 2018 um 16:00

    Am Samstag, 26. Mai, gehen im Erlebnisrestaurant "Prinz Eisenherz" die Spots zur "Fantastischen Nacht" an. Eine einzigartige Dinnershow, gespickt mit ernster Comedy und Zauberei, erwartet die ... […]

  • Hefezellen an die Macht
    am 24. Mai 2018 um 18:34

    Bei dem Pariser Künstler Philippe Parreno regiert das Zufallsprinzip: eine Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau. […]

  • Morgan Freeman soll Frauen belästigt haben
    am 24. Mai 2018 um 17:21

    Acht Frauen werfen dem Hollywood-Schauspieler Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor. Freeman hat sich bisher nicht dazu geäußert. […]

  • „Es ist eine zerrissene Generation“
    am 24. Mai 2018 um 16:34

    Der Dokumentarist Felix Moeller über den Deutschen Herbst und seine "Sympathisanten"-Mutter Margarethe von Trotta […]

  • Wenn das Alte stirbt
    am 24. Mai 2018 um 15:52

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lud beim "Forum Bellevue" zur Podiumsdiskussion. Wie kann Politik wieder attraktiver werden, lautete eine der Fragen. […]

  • Krise am Staatstheater Cottbus: Stiftungschef Roeder fristlos gekündigt
    am 24. Mai 2018 um 15:20

    Am Staatstheater Cottbus kündigte zunächst Intendant Schüler seinen Abgang an, dann wurde Generalmusikdirektor Christ beurlaubt. Nun muss auch der zuständige Chef der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus-Frankfurt (Oder), Roeder, seinen Hut nehmen. […]

  • Kräne ziehen ihre Schleifen
    am 24. Mai 2018 um 15:13

    Die Doku „Geschmack von Zement“ zeigt den Alltag syrischer Bauarbeiter in Beirut, die tagsüber schuften und nachts das Kriegsgeschehen in ihrer Heimat verfolgen. […]

  • Im Strom der Erinnerungen
    am 24. Mai 2018 um 14:22

    Sommerliches Glück und herbstliche Bitternis: Stéphane Brizés kitschfreier Kostümfilm „Ein Leben“ erzählt die Tragödie einer passiven Frau. […]

  • Winzerhut und Gottes Wohlgefallen
    am 24. Mai 2018 um 14:09

    Ein Happening im wahren Sinn: Christian Krachts dritte Poetikvorlesung an der Frankfurter Goethe-Universität. […]

  • Gerhard Richter stiftet 18 Bilder für die Obdachlosenhilfe
    am 24. Mai 2018 um 12:37

    Der Maler Gerhard Richter stiftet 18 Kunstwerke. Der Erlös soll in Nordrhein-Westfalen den Kauf von Wohnungen für Obdachlose mitfinanzieren. […]

  • Vergiss den Dreck
    am 24. Mai 2018 um 8:05

    Was ist die wahre Identität? Der Künstler Simon Fujiwara geht in seiner Fotoarbeit „Joanne“ gegen eine sexistische Kampagne an. […]

  • Die Erfindung des Anderen
    am 24. Mai 2018 um 7:53

    Von der Vermessung zur Vernichtung: Das Dresdner Hygiene-Museum präsentiert mit mehr als 400 Exponaten die Geschichte des Rassismus. […]

  • Weltraumschrott deluxe
    am 24. Mai 2018 um 7:10

    Mit dem zweiten Spin-off „Solo: A Star Wars Story“ verästelt sich die Mythologie des Science-Fiction-Klassikers weiter. […]

  • Zwei Schwestern auf ihrer letzten gemeinsamen Reise
    am 24. Mai 2018 um 7:01

    Eine moralinfreie Perspektive auf Sterbehilfe: In Lisa Langseths „Euphoria“ möchte eine unheilbar erkrankte Frau vor ihrem Tod mit ihrer Schwester ins Reine kommen. […]

  • Belagerung der Stadt
    am 24. Mai 2018 um 6:43

    "Werte Vers Kunst" lautet das Motto des Poesiefestivals Berlin 2018. Ein Ausblick vor dem Festivalstart am 24. Mai. […]

  • Philip Roth – der Schriftsteller, für den das Schreiben zum Kampf wurde
    am 23. Mai 2018 um 18:53

    Er war einer der produktivsten und einflussreichsten US-Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Zum Tod von Philip Roth, der mit 85 Jahren gestorben ist. […]

  • Ich wette, du siehst gut aus an der Hotelbar
    am 23. Mai 2018 um 14:59

    Die Arctic Monkeys liefern in der Berliner Columbiahalle eine souveräne Indie-Rock-Show ab. […]

  • Geschlechterdebatten und Ohrwürmer: So war das Berliner Theatertreffen
    am 22. Mai 2018 um 8:13

    Das bleibt in diesem Jahr vom Berliner Theatertreffen: viel Politik, die Neuverhandlung der Geschlechterverhältnisse, reichlich Theater-Nabelschau. Außerdem der furiose Auftritt von Benny Claessens - und jede Menge Ohrwürmer. Von Fabian Wallmeier […]

  • Johnny Marrs Musik braucht keine Rampensau
    am 22. Mai 2018 um 6:48

    Die Smiths, bis heute verehrt, waren eine der wichtigsten Bands der 80er Jahre. Gitarrist Johnny Marr präsentierte am Montag sein inzwischen viertes Soloalbum im Festsaal Kreuzberg. Er legte einen souveränen Auftritt hin - an den Smiths kam er aber nicht vorbei. Von Martin Spiller […]

  • Berliner Radiolegende Jürgen Jürgens ist tot
    am 21. Mai 2018 um 18:47

    "Hey Music" war jahrzehntelang seine Sendung - damit verbanden die Hörer den Namen Jürgen Jürgens. Auch als Musikchef von radioBerlin 88,8 blieb Jürgens seiner Sendung treu. Am Pfingstmontag ist die Radiolegende mit 65 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf von Heiner Kna […]

  • Enthauptungen, Kinderpornografie, Sex mit Tieren
    am 21. Mai 2018 um 14:17

    Aufnahmen von Gewalt, Missbrauch und Terror werden täglich in sozialen Medien hochgeladen. Dass diese Bilder nicht auftauchen, dafür sorgen Menschen, die solche Bilder sichten und löschen. Die Doku "The Cleaners" erzählt von dieser digitalen Drecksarbeit. Von Steffen Pr […]

  • Samba, Sonne, gute Laune: Der Straßenumzug des Karnevals der Kulturen setzt sich in Bewegung
    am 20. Mai 2018 um 18:52

    Bei Samba-Trommeln, bunten Kostüme und schönster Frühlingssonne feierten Hunderttausende am Sonntag den Karneval der Kulturen. Die Parade nahm - anders als in den Vorjahren - den umgekehrten Weg durch Kreuzberg.&nbs […]

  • Karneval der Kulturen gestartet: Kulinarisches aus aller Welt, ein umgedrehter Umzug und gutes Wetter
    am 20. Mai 2018 um 10:28

    Bei strahlendem Sonnenschein findet am Pfingstsonntag der Höhepunkt des Karnevals der Kulturen statt: die große Parade. Mehr als 4.000 Teilnehmer werden in Berlin-Kreuzberg erwartet. In diesem Jahr verläuft der Umzug allerdings andersherum. […]

  • Hunderte Blitze, buntes Graffiti und zwei Kilometer Klebeband
    am 19. Mai 2018 um 19:26

    Über zwei Kilometer Klebeband rahmen die knallbunten Blitze des Tape-Art-Kollektivs "Klebebande". Sie kleben für das erste Berlin Mural Fest. Mit welcher Strategie und was die riesige Open-Air-Galerie für die Szene bedeutet, haben sie Magdalena Bienert erklärt. […]