Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • Horrornächte 2017 im Filmpark Babelsberg
    am 30. Oktober 2017 um 17:00

    Monsterzonen & Horror-Sets Ausweglose Labyrinthe, finstere Straßen, modrige Horror-Häuser, neblige Gänge - Monster, Zombies und Mutanten verbreiten Angst und Schrecken. Zittern, Wimmern, ... […]

  • Bürgerinformationsveranstaltung zum Rückbau der Fachhochschule Potsdam
    am 17. Oktober 2017 um 16:00

    Die Landeshauptstadt Potsdam informiert gemeinsam mit dem Sanierungsträger Potsdam am 17. Oktober 2017 ab 18:00 Uhr alle interessierten Potsdamerinnen und Potsdamer im Potsdam Museum über den Rückbau ... […]

  • Müllcowboys fegen durch Berlin
    am 21. September 2017 um 9:47

    Matratzen auf der Straße zwischen alten Fernsehern oder Stühlen - das ist Berlin. Eine Künstlergruppe will den Müllsündern jetzt die Leviten lesen. Die Müllcowboys sind in Kreuzberg und Neukölln unterwegs: erkennbar an Cowbystiefeln und roten Besen. […]

  • "Ich hatte eine tolle Kindheit in den Ruinen von Berlin"
    am 21. September 2017 um 9:37

    Hollywood liebt ihn als Fiesling: den deutschen Schauspieler Jürgen Prochnow. Nach Jahrzehnten in den USA ist der gebürtige Berliner jetzt zurück – mit einem neuen Film. Ein Gespräch über das Alter und über Kindheitserinnerungen an Berlin. […]

  • Das Paradies ist machbar
    am 21. September 2017 um 9:31

    Wiederentdeckt: Der Berliner Martin-Gropius-Bau feiert den Maler, Designer und Utopisten Wenzel Hablik. […]

  • Rapperin Kate Tempest sagt Volksbühnen-Konzert ab
    am 21. September 2017 um 9:24

    Die Britin sollte Anfang Oktober im Flughafen Tempelhof auftreten. Doch nach Angaben ihres Managements wurde sie bedroht. Jetzt veröffentlichte Tempest ein Statement. […]

  • Parzinger fordert mehr Geld für Kolonialismusforschung
    am 21. September 2017 um 8:59

    Bei einer Diskussion zum Humboldt Forum versprach Preußenstiftungspräsident Hermann Parzinger, künftig enger mit den ehemals kolonialisierten Herkunftskulturen zusammenzuarbeiten. […]

  • Schau mir in die Augen, Kleiner
    am 21. September 2017 um 8:13

    Sozial herausgefordert. „Blind & hässlich“ ist eine romantische Komödie über ein gestörtes Paar. […]

  • Aus der Traum
    am 21. September 2017 um 8:10

    Szenen einer anarchisch-verwilderten Kindheit: Daniel Cretton verfilmt mit „Schloss aus Glas“ die Memoiren von Jeannette Walls. […]

  • Dialog ist Diplomatie
    am 21. September 2017 um 7:42

    In Peking wurde die Ausstellung „Deutschland 8“ eröffnet, die 320 Werke deutscher Gegenwartskünstler vereint. Lesen Sie hier die Eröffnungsrede des deutschen Außenministers. […]

  • Vom Leben lernen
    am 21. September 2017 um 7:15

    In „Schule, Schule“ begleitet Hella Wenders vier Kinder auf ihrem Weg, sechs Jahre nachdem sie zusammen auf der inklusiven Schule Berg Fidel lernten. […]

  • Ein Populist wird Präsident
    am 21. September 2017 um 6:58

    Ein Populist und Polit-Neuling schafft es mit seinen Hetzreden, Präsident der USA zu werden. Das hat sich Sinclair Lewis vor 80 Jahren ausgedacht. Sein Buch "It Can't Happen Here" hatte jetzt als Stück Premiere am Deutschen Theater. Von Nadine Kreuzahler […]

  • Theater aus unserer irrwitzigen Zeit
    am 21. September 2017 um 6:11

    Nach 18 Jahren Claus Peymann hat Oliver Reese die Leitung des Berliner Ensembles übernommen. Ab Donnerstag starten die ersten Premieren der neuen Spielzeit. Doch die Suche nach guten Theaterautoren ist offenbar gar nicht so einfach. […]

  • Ein Luftschiff wird kommen
    am 20. September 2017 um 16:10

    Neue Heimat: Nach dem Ende der Castorf-Volksbühne hat Herbert Fritsch jetzt an der Schaubühne angedockt - und zeigt dort seine erste, melancholische Arbeit: „Zeppelin“. […]

  • Ein erstklassiger Wahnsinniger
    am 20. September 2017 um 15:13

    Er ist ein Meister des Horrors - und doch mehr als das. In seinen besten Texten liefert Stephen King ein genaues Abbild Amerikas. Jetzt feiert er seinen 70. Geburtstag. […]

  • Israel-feindliche BDS-Bewegung: Kate Tempest sagt Konzert an der Berliner Volksbühne ab
    am 20. September 2017 um 12:24

    Kate Tempest wird im Oktober nicht für die Berliner Volksühne auf dem Tempelhofer Feld auftreten. Der Hintergrund sind Drohungen, weil sie die israel-kritisch bis -feindliche BDS-Bewegung unterstützt. Aus Solidarität mit Palästinensern nimmt sie keine Jobs in Israel an. […]

  • Ein paar Quadratmeter Demokratie
    am 20. September 2017 um 10:21

    Ein Kunstspektakel in Zeiten von Unterdrückung und Zensur - geht das? Die 15. Istanbul Biennale positioniert sich leise gegenüber Erdoğans Regime. Aber durchaus wirkungsvoll. […]

  • Benjamin Netanjahu bezeichnet Unesco-Entscheidung als Geschichtsfälschung
    am 20. September 2017 um 9:20

    Israels Premier kritisierte vor der UN-Vollversammlung in New York die Unesco-Entscheidung, die Altstadt Hebrons als palästinensisches Welterbe anzuerkennen. Sie war im Juli getroffen worden. […]

  • Wolf Biermann bekommt die Goldene Victoria 2017
    am 20. September 2017 um 8:34

    […]

  • "Wer braucht Konflikte?"
    am 20. September 2017 um 8:15

    Seit fünf Jahren ist Annemie Vanackere Intendantin des Hebbel am Ufer. Ein Gespräch über Macken, Moden und Männlichkeitsgebaren an Berliner Bühnen. […]

  • Du sollst dir kein Weibsbild machen
    am 20. September 2017 um 7:24

    Lust, Spaß und Selbstermächtigung: Das Festival „The Future is Female“ in den Sophiensälen praktiziert einen neuen Feminismus. […]

  • Die Rettung der Menschlichkeit
    am 20. September 2017 um 6:51

    Für ihr magisches Melodram „Körper und Seele“ gewann Ildikó Enyedi den Goldenen Bären. Eine Begegnung mit der großen ungarischen Regisseurin. […]

  • Der eiskalte Engel
    am 19. September 2017 um 16:34

    Der Manga „Lady Snowblood“ inspirierte Quentin Tarantinos Film „Kill Bill“. Jetzt wurde das Rache-Epos von Kazuo Koike und Kazuo Kamimura neu aufgelegt. […]

  • Heimathafen Neukölln fährt Musical-Preis ein
    am 19. September 2017 um 8:34

    Der Deutsche Musical Theater Preis wurde am Montagabend in Varieté Wintergarten verliehen - abgeräumt haben mehrere österreichische Produktionen. Doch in derselben Liga spielen jetzt auch Berliner Hip-Hop-Künstler. […]

  • Talenteschau des deutschen Filmnachwuchses
    am 18. September 2017 um 22:12

    Viele der deutschen Leinwandstars von morgen hofften schon heute im Theater des Westens darauf, einen begehrten Preis zu bekommen: den First-Steps-Award. Der Wettbewerb selber ist derweil auch volljährig geworden - er erlebte seine 18. Auflage. […]