Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • 17. Stadtwerke-Fest – Andreas Bourani, Namika, Juli und Silly im Potsdamer Lustgarten
    am 1. Juli 2017 um 22:00

    Vom 30. Juni bis zum 02. Juli laden wir zum 17. Stadtwerke-Fest alle Potsdamerinnen und Potsdamer in den Neuen Lustgarten ein. Für ein energiegeladenes und abwechslungsreiches Wochenende voller ... […]

  • Visionen von Schönheit und Landschaftsbilder des Verfalls
    am 26. Juni 2017 um 19:47

    Die Berliner Galerien Loock und Kicken erinnern an die große Fotografin Sibylle Bergemann mit digitalen Modefotografien und Vintageprints, die das frühere Berlin festhalten. […]

  • Schreck im Schrank
    am 26. Juni 2017 um 19:42

    Wenig Raum für Doppelbödigkeit: Otto Katzameier inszeniert Aribert Reimanns „Gespenstersonate“ beim "Infektion"-Festival der Berliner Staatsoper. […]

  • "Wir sind auf Kontinuität aus"
    am 26. Juni 2017 um 18:13

    Altes bewahren und Neues wagen: Diese Mischung hat Chris Dercon am Montagnachmittag im Kulturausschuss als sein Rezept für die Volksbühne verkündet. Der zukünftige Intendant wünscht sich für dieses Experiment mehr Rückhalt vom Senat. […]

  • Erinnerung mit Dachschaden
    am 26. Juni 2017 um 16:38

    Volksbühnen-Chef Castorf will auch das Räuber-Rad, Symbol seiner Regentschaft, wegschaffen. Er macht klar: Das Theater, das bin ich. Das ist typisch für Berlin. Ein Kommentar. […]

  • Chris Dercon: "Wir sind auf Kontinuität aus"
    am 26. Juni 2017 um 16:34

    Im Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses verteidigt Chris Dercon sein Konzept für die Volksbühne. […]

  • "Man darf auch mal was nicht verstehen"
    am 26. Juni 2017 um 14:42

    Helene Hegemann hat ihren Debütroman verfilmt. „Axolotl Overkill“ startet am Donnerstag. Ein Gespräch über ungewöhnliche Frauenfiguren, Queerness, Tiere und die Volksbühne. […]

  • Das "20 Jahre Harry Potter"-Quiz
    am 26. Juni 2017 um 12:18

    Unfassbar: Der Junge mit der Blitznarbe auf der Stirn - kein Geringerer als Harry Potter ist gemeint - wird 20 Jahre alt. In diesem Quiz können Sie in 20 Fragen Ihr Wissen über den Zauberschüler und seine Welt beweisen. Viel Erfolg! […]

  • Brandenburg bekommt ein Landesmuseum für moderne Kunst
    am 26. Juni 2017 um 11:07

    Das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus und das Museum Junge Kunst in Frankfurt an der Oder werden zu einer Einrichtung zusammengeschlossen. Sie soll vor allem die Kunst der DDR kritisch reflektieren. […]

  • Das Wirbeln der Sprache
    am 26. Juni 2017 um 9:21

    Satzende Katzen und zerlegte Rebhühner: „Glanz und Schatten“ versammelt neue Erzählungen des Schweizer Wortjongleurs Michael Fehr. Verspielt und kunstvoll. […]

  • Wie klingt die Sprache des Terrors?
    am 26. Juni 2017 um 9:21

    Auf dem Berliner Poesiefestival diskutierten Lyriker, Sprach- und Literaturwissenschaftler über das komplexe Wechselspiel von Poesie und Propaganda. […]

  • Ode an die kolchische Pimpernuss
    am 26. Juni 2017 um 8:14

    Mit Dämonen im Paradies: Impressionen aus Georgien, dem Sehnsuchtsland am südöstlichen Rand Europas. […]

  • Unsere geheime Freiheit
    am 26. Juni 2017 um 8:00

    Sie druckten in kleinen Auflagen und lasen in privaten Wohnungen: Wie sich in Leningrad der poetische Widerstand organisierte – und was es damit heute auf sich hat. Ein Dichter erinnert sich. […]

  • Vom Trauma und seiner Vermarktung
    am 26. Juni 2017 um 6:39

    Wie kann man das Leid der Flucht auf die Bühne bringen, ohne es zur Katastrophenshow verkommen zu lassen? Die Lange Nacht der Autoren verhandelte diese Frage - leider mit durchwachsenen Stücken. […]

  • OST-Zeichen vom Dach der Volksbühne entfernt
    am 26. Juni 2017 um 6:25

    Ein Wahrzeichen der Volksbühne ist am Samstagabend abgebaut worden: der OST-Schriftzug auf dem Dach des Theaters. Damit verliert das bisher als rebellisch und aufrührerisch geltende Theaters ein weiteres Wahrzeichen - neben dem "Räuberrad". […]

  • Nicht mehr so ganz "on fire"
    am 26. Juni 2017 um 5:51

    Die Kings of Leon haben sich ihren Ruf als eine der intensivsten Live-Rock-Bands redlich erspielt - die drei Söhne eines Wanderpredigers und ihr Cousin sind Superstars. Ihre Show am Sonntag in der Berliner Waldbühne war Hendrik Schröder aber ein bisschen zu abgeklärt. […]

  • Wer dem Frieden dienen will
    am 25. Juni 2017 um 22:00

    Das Käthe-Kollwitz-Museum feiert den 150. Geburtstag der Künstlerin – aber alles dreht sich um den drohenden Auszug des Museums in der Fasanenstraße. […]

  • Wim Wenders macht aus den "Perlenfischern" ein Juwel
    am 25. Juni 2017 um 19:46

    Goldener Löwe, Goldene Palme, oscarnominiert: Wim Wenders ist einer der ganz großen Filmregisseure. Aber Oper? An der Berliner Staatsoper feierte er am Samstag sein Debüt als Regisseur. Mit einem selten gespielten Werk von Bizet, den "Perlenfischern". Von Maria Ossowsk […]

  • Vom grauen Kasten zum modernen Wohnatelier
    am 25. Juni 2017 um 19:33

    Bestehendes nutzen und neu gestalten: Wie das funktioniert, konnte man sich am Sonntag beim Tag der Architektur in Brandenburg ansehen. 36 Gebäude öffneten ihre Türen. Domink Lenz hat sich das einstige Heizhaus in Güterfelde angesehen. […]

  • Käthe-Kollwitz-Museum soll umziehen
    am 25. Juni 2017 um 19:11

    Der Vermieter will den Mieter loswerden: Was nach einer alltäglichen Berliner Gentrifizierungsgeschichte klingt, hat im Fall des Käthe-Kollwitz-Museums in Charlottenburg kulturpolitische Brisanz. Von Viktoria Kleber […]

  • Heidi Hetzer schenkt dem Berliner Schloss eine Löwin
    am 25. Juni 2017 um 17:12

    […]

  • Wenders macht Anfängerfehler, Barenboim überrascht
    am 25. Juni 2017 um 16:54

    Ein uninszenierbares Stück hat sich Filmemacher Wim Wenders für sein Debüt als Opernregisseur ausgesucht. Heraus kommt exotischer Edelkitsch. Ein Lichtblick ist der Dirigent. […]

  • Eine Zeit in der Hölle
    am 25. Juni 2017 um 16:41

    Der eigenwillige Stilist Fletcher Hanks kreierte um 1940 seltsame Comicfiguren in sinnverwirrenden Geschichten. Nebenbei erfand er eine der ersten Superheldinnen. […]

  • "Hochzeitskleid, garantiert ungetragen - zu verkaufen"
    am 25. Juni 2017 um 16:15

    Ein ungetragenes Hochzeitskleid, ein Designer-Sofa, das lange keiner geschenkt haben will, oder eine Frau, die mit ihrer Pferdebuchsammlung ihre Rente sichern will: Die Berliner Autorin Sarah Khan hat die Geschichten hinter Kleinanzeigen als Buch veröffentlicht.   […]

  • Kassandras Kopf im Sand
    am 25. Juni 2017 um 15:07

    Ob Kohl, Schröder oder Merkel: Mit den Persönlichkeiten im Kanzleramt tun sich die deutschsprachigen Schriftsteller schwer. Politik? Dann lieber Pop. […]