Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • 17. Stadtwerke-Fest – Andreas Bourani, Namika, Juli und Silly im Potsdamer Lustgarten
    am 1. Juli 2017 um 22:00

    Vom 30. Juni bis zum 02. Juli laden wir zum 17. Stadtwerke-Fest alle Potsdamerinnen und Potsdamer in den Neuen Lustgarten ein. Für ein energiegeladenes und abwechslungsreiches Wochenende voller ... […]

  • 2raumwohnung
    am 16. Juni 2017 um 18:00

    Drei Jahre nach ihrem Top Ten Album "Achtung fertig" und der anschließenden komplett ausverkauften Tour melden sich 2raumwohnung zurück. Sie werden 2017 ein neues Album veröffentlichen und ... […]

  • Brandenburger Landpartie
    am 11. Juni 2017 um 21:59

    Betriebsführungen, Besuch der Beelitzer Spargelkönigin 2017, der Kleintierzuchtverein Glindow präsentiert seine schönsten Kaninchen, Tauben und Hähne Sa.: Das Jugendblasorchester Buchholz spielt ... […]

  • Kurzauftritt am Rhein
    am 30. April 2017 um 17:12

    Die Art Cologne ist zeitlich nah an das Gallery Weekend gerückt – das schadet der Kölner Messe. Besonders amerikanische Kunden machen sich rar. […]

  • Im kalten Griff der Knochenhände
    am 30. April 2017 um 17:00

    Chelsea Wolfe schreibt zerbrechliche und zugleich knallharte Lieder. Im ausverkauften Berghain begeistert sie mit ihrem schillernden Düsterpop. […]

  • "Ich war kein Wunderkind"
    am 30. April 2017 um 10:49

    Alfred Brendel ist schon zu Lebzeiten eine Legende. Der heute 86-jährige Pianist ist nicht nur ein weltweit geschätzter Interpret von Beethoven, Schubert oder Mozart, sondern auch Zeichner, Sammler und Dichter. Das Konzerthaus Berlin widmet ihm jetzt eine große Hommage. Von Steffen Pr […]

  • Die Scham des Plattenbaus
    am 30. April 2017 um 9:46

    Falk Richter blickt in „Verräter“ am Maxim-Gorki-Theater auf den gegenwärtigen Rechtsruck, die Diffamierung Andersdenkender und die Folgen der Klassengesellschaft. […]

  • Holzmarkt 25 eröffnet am Spreeufer
    am 30. April 2017 um 9:39

    Vor zehn Jahren wurde am Berliner Spreeufer noch wild gefeiert. Dann sah es so aus, als ob dort auch die obligatorischen Bürotürme und Lofts gebaut würden. Doch es kam anders: Am 1. Mai eröffnet jetzt ein Dorf mitten in der Stadt. […]

  • Michael Ballhaus auf dem Waldfriedhof Dahlem beigesetzt
    am 29. April 2017 um 17:42

    […]

  • Alpine Herzen
    am 29. April 2017 um 17:24

    Das Licht, die Tablette und ein Glas Dunkelheit: Oliver Jahanns Liebesfilm „Die Schlösser aus Sand“. […]

  • Auf der Suche nach der neuen Seele
    am 29. April 2017 um 16:57

    Der generalsanierte Dresdner Kulturpalast ist eröffnet: erste akustische Eindrücke aus dem Konzertsaal - und eine Betrachtung der Architektur des Hauses. […]

  • Heimkehren heißt anfangen
    am 29. April 2017 um 15:57

    Oberschöneweide hat ein neues Kunstquartier: Die Reinbeckhallen eröffnen mit einer Schau der Fotografin Sibylle Bergemann. […]

  • "Ich weiß, das ist jetzt ein bisschen kitschig"
    am 29. April 2017 um 15:18

    Falk Richter hat zum ersten Mal seit dem Gerichtsstreit um "Fear" wieder in Berlin inszeniert. Am Maxim Gorki Theater hat er mit "Verräter" ein Projekt uraufgeführt, das zwar kurzweilig ist, sich aber immer wieder hinter sich selbst versteckt. Von Fabian Wallmeier […]

  • Das Bewusstsein von Rock
    am 29. April 2017 um 15:08

    Vom Wesen und dem Zusammenspiel von Klang und Zeit: „Rock’n’Roll Consciousness“, das neue Album des Ex-Sonic-Youthlers Thurston Moor […]

  • Die luziden Träume des Herrn L.
    am 29. April 2017 um 12:00

    Sechs Zeichenstile, sechs Visionen: Die erste lange Comicerzählung des Künstlerkollektivs ComaComics nutzt ihr Potenzial nur ansatzweise aus. […]

  • Neandertaler in New York
    am 29. April 2017 um 11:56

    In der Comic-Trilogie „Nuork“ nach einem Roman von Stefan Wul treffen Steinzeit-Welt und Science-Fiction-Vision aufeinander. […]

  • Eine Million können nicht irren
    am 29. April 2017 um 11:34

    Drei Regisseurinnen sind die großen Gewinner beim Filmpreis. Dem deutschen Kino könnte das neue Perspektiven eröffnen. […]

  • "Toni Erdmann" räumt sechs Lolas ab
    am 28. April 2017 um 22:58

    Es war eine glanzvolle Gala und ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei starken Frauenfilmen. Doch am Ende bleibt Maren Ades vielfach preisgekrönte Komödie "Toni Erdmann" auch beim Heimspiel am Berliner Funkturm die große Siegerin. Von Ula Brunner […]

  • Ehren-Lola für Monika Schindler
    am 28. April 2017 um 20:44

    Für "herausragende Verdienste um den Deutschen Film" hat Schnittmeisterin Monika Schindler einen Ehren-Lola erhalten. Film-Editorin sei sie geworden, weil sie gerne etwas vom "Glitzerrummel" erleben wollte, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen. […]

  • "Toni Erdmann" gewinnt die goldene Lola
    am 28. April 2017 um 19:22

    Zum 67. Mal wurde der Deutsche Filmpreis verliehen. Gewinner des Abends ist Maren Ades "Toni Erdmann", alle drei Siegerfilme kommen von weiblichen Regisseurinnen. […]

  • Papier und Porzellan
    am 28. April 2017 um 18:43

    Lempertz lädt zur Vorbesichtigung, das Galerienhaus lockt mit Talks - und es gibt mit der "Paper Positions" eine neue Messe. […]

  • "Zeit für eine gemeinsame Vision"
    am 28. April 2017 um 18:22

    Sie wolle "die Kluft zwischen klassischem Ballett und zeitgenössischem Tanz schließen": Nichts weniger als diesen Spagat kündigte Sasha Waltz, die künftige Intendantin des Berliner Staatsballetts, am Freitag in einer Pressekonferenz an. Christian Titze war dabei. […]

  • Wie die Nationalsozialisten sich bei Luther bedienten
    am 28. April 2017 um 18:02

    Beim Formulieren ihrer antisemitischen Thesen bedienten sich die Nationalsozialisten kräftig bei Martin Luther, der dafür so manche Vorlage geliefert hatte. Das Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors" widmet dem Thema jetzt eine Ausstellung. Von Maria Ossowski &nbs […]

  • Die moderne Primaballerina
    am 28. April 2017 um 15:29

    An diesem Samstag ist Welttanztag. Wir blick zurück nach vorn und sehen, wie der Tanz in Berlin auch heute noch von der Geschichte mitbestimmt wird. […]

  • Waltz und Oehmann scheinen das Ensemble nun doch zu überzeugen
    am 28. April 2017 um 14:40

    Sasha Waltz und Johannes Öhman, designierte Intendanten des Staatsballetts, haben nun zum ersten Mal die Tänzer getroffen. Deren Vertreter nennen das Gespräch "konstruktiv". […]

Quartier Potsdam Hostel empfiehlt
Event
Potsdamer Schlössernacht 2017
Ort
Potsdam Sanssouci,Park Sanssouci
Start
16. Februar 2017
Ende
20. August 2017
Preis