Stadtführung Potsdam

Stadtführungen, Themenrundgänge und Kulturerlebnisführungen durch Potsdam

Es führt und begleitet Euch Margrit Hattendorf – guide-and-drive.de, die Euch mit mit hochinformativen, thematischen Stadt- und Kulturführungen, Potsdam ein Stück näher bringt. Erlebt die Weltkultur(erbe)stadt hautnah und lasst Euch, mit den individuell zusammengetragenen Episoden um Ereignisse und Personen verführen. Die zauberhaften Orte dieser Stadt, die atemberaubende Landschaft, die Vielfalt der Schlösser, die Schönheit der Gärten und die Offenheit der Menschen wird Euch nicht mehr loslassen…

Bornstedter Friedhof - Sello Friedhof
Bornstedter Friedhof – Sello Friedhof

Was in Sanssouci stirbt, wird in Bornstedt begraben…

Nur 10 min. zu Fuß vom berühmten Schloss Sanssouci entfernt, umschlossen vom Park Sanssouci und eingebettet im „italienischen Dorf Bornstedt“, befindet sich der Bornstedter Friedhof, den einst Theodor Fontane als „den bedeutendsten seiner Art in ganz Preußen“ bezeichnete. Als er ihn 1866 besuchte, entzückte ihn dieser „malerische Ort“, wo König Friedrich Wilhelm IV. von seinem Architekten August Stüler eine kleine Dorfkirche samt Campanile und Arkadengang bauen ließ. Während zur Regierungszeit Friedrichs des Großen ausschließlich Leute des Hofes hier bestattet wurden, gestattete man in späteren Jahrhunderten vor allem Persönlichkeiten, die sich um das Land verdient gemacht hatten, hier ihre letzte Ruhe zu finden. Zwischen alten Bäumen und Büschen finden sich Gräber wie das der Hofgärtnerfamilie Sello, der Adelsfamilie von  Arnim oder der Architektendynastie Persius. Aber auch der Christ und Verschwörer des 20. Juli 1944 Henning von Tresckow liegt hier neben seiner Frau Erika. Kunstfreunde entdecken die Namen des Sammlers Karl Bröhan und des Malers Siegward Sprotte. Ein Besuch in der romantischen Bornstedter Kirche rundet den Spaziergang, bei dem sich jedem Besucher Fragen nach Schicksal und Lebenssinn stellen, ab.

Eine Erweiterung der Führung auf das gegenüberliegende Krongut Bornstedt bietet sich an. Ebenfalls von König Friedrich Wilhelm IV. erbaut, ab 1867 als Hauptwohnsitz des preußischen Kronprinzenpaars Friedrich Wilhelm und Victoria genutzt  und von 1999 – 2002 aufwendig restauriert, bietet es eine Reihe von kulinarischen Angeboten.

  • Dauer:  2 – 3 Stunden
  • Treff: Sanssouci – Besucherzentrum an der Holländer Mühle
  • Einsteiger, Kenner, Stadtwanderer

IFrame


Notice: Undefined index: thumb-enable in /usr/local/www/apache24/noexec/onlineprojekt/potsdam-hostel.com/wp-content/plugins/wp-wiki-tooltip/class.wp-wiki-tooltip.php on line 71