Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • Mondnacht
    am 8. September 2019 um 16:00

    Wenn die Sonne über dem Schloss Belvedere untergeht und der Vollmond erscheint, ist das ein Fest für die Sinne. Die italienische Architektur des Königs Friedrich Wilhelm IV. wird in warmes Abendlicht ... […]

  • Großer Familien-Flohmarkt
    am 30. Juni 2019 um 8:00

    Auf sagenhaften 2.500 m Trödelstrecke gibt es günstige Kinderkleidung, Spielzeug und alles, was zum Familienleben dazu gehört.Die Stand-Anmeldung für Verkaufsstände ist 6 Wochen vorab ab 8 Uhr ... […]

  • Berliner Regisseur Rolf von Sydow im Alter von 94 Jahren gestorben
    am 17. Juni 2019 um 14:17

      &nbs […]

  • Regisseur Rolf von Sydow gestorben
    am 17. Juni 2019 um 13:45

    Vom „Tatort“ bis zu den legendären „Durbridge“-Krimis: Rolf von Sydow war einer der großen deutschen Unterhaltungsregisseure. Nun ist er gestorben. […]

  • Instagram macht Dir schlechte Gefühle? Nein, Madonna tut es
    am 17. Juni 2019 um 13:00

    Madonna hat 14 Millionen Follower, schimpft aber über Instagram: die Menschen werden zu Sklaven ihrer eigenen Bilder. […]

  • Der Traum vom kollektiven Theater
    am 17. Juni 2019 um 12:23

    Die Theater-Aktivisten von "Staub zu Glitzer" machen einen Kongress – mit dem künftigen Intendanten René Pollesch. Mit dem ehemaligen, Chris Dercon, ging es vor Gericht weiter. […]

  • Auf den Spuren der Frauen
    am 17. Juni 2019 um 9:58

    Feministische Kunst: Die Petruskirche in Lichterfelde widmet der 2018 verstorbenen Malerin Gisela Breitling eine Ausstellung. […]

  • Klotzen, protzen, mit Millionen handeln
    am 17. Juni 2019 um 8:55

    Teure Kunstwerke, etablierte Galerien und eine große Dichte an Rolex-Uhren und Gucci-Schuhe. Die Kunstmesse Art Basel bleibt sich treu. […]

  • „Ich will ehrlicher sein als je zuvor“
    am 16. Juni 2019 um 19:29

    Pop und Disco statt Jazzstandards: Der britische Pianist Jamie Cullum im Gespräch über sein neues Album, seine Einflüsse und den Brexit. […]

  • CGI-Riesen und KI-Babys
    am 16. Juni 2019 um 18:58

    Chorperformance: Die Computermusikerin Holly Herndon tritt in der Berliner Volksbühne mit ihrem großartigen neuen Album "Proto" auf. […]

  • Das Unglück der anderen ist uns unbequem
    am 16. Juni 2019 um 18:24

    Der nigerianisch-amerikanische Autor Teju Cole über Flucht und Migration, einen neuen Begriff von Staatsbürgerschaft und die Abschaffung des Nationalstaats. […]

  • Bebelplatz: 45.000 hören Open-Air der Staatsoper zu
    am 16. Juni 2019 um 15:58

      &nbs […]

  • Unfreiwillige Verwässerung
    am 16. Juni 2019 um 15:57

    Nach dem Rücktritt von Peter Schäfer: Das Jüdische Museum Berlin steht vor der Herausforderung, die Besonderheit der jüdischen Geschichte wieder stärker sichtbar zu machen. […]

  • Groß Glienicker See: Alexander-Haus eröffnet als Ort für Dialog
    am 16. Juni 2019 um 10:28

    Der Berliner Promi-Arzt Alfred Alexander floh 1936 vor den Nazis nach England. Sein Sommerhaus am Ufer des Groß Glienicker Sees ließ er zurück. Nach der Restaurierung durch Nachfahren öffnet es jetzt als besonderer Erinnerungs- und Lernort. Von Sigrid Hoff […]

  • Dialog mit der Zivilgesellschaft
    am 16. Juni 2019 um 9:46

    Das „Deutschlandjahr“ kommt gut an - eine Bilanz zur Halbzeit […]

  • Gegen das Vergessen
    am 16. Juni 2019 um 8:56

    Der Fotograf Luigi Toscano porträtiert Holocaust-Überlebende aus aller Welt. Seine Bilder reisen derzeit quer durch die USA. […]

  • „Frauen müssen die Macht an sich verändern“
    am 15. Juni 2019 um 20:07

    Ein Gespräch mit der Schriftstellerin Jagoda Marinic über #MeToo, den Feminismus in Deutschland, den USA und „neue Held*innen“. […]

  • Humboldt-Forum: Berliner Kulturverwaltung mahnt neuen Termin an
    am 15. Juni 2019 um 18:19

      &nbs […]

  • Direktor des Jüdischen Museums Berlin tritt zurück
    am 15. Juni 2019 um 17:54

    Die Kritik an ihm war zuletzt immer lauter geworden. Nun zieht Museumsdirektor Schäfer die Konsequenz. Der Zentralrat der Juden begrüßt den Schritt. […]

  • Ein Stück fürs Glück
    am 15. Juni 2019 um 15:55

    Ohne Skript, von Oma finanziert: Der Do-It-Yourself Filmemacher Philipp Eichholtz und seine lakonische Komödie „Kim hat einen Penis“. […]

  • Zum Tod von Franco Zeffirelli
    am 15. Juni 2019 um 15:34

    Franco Zeffirelli galt als eigenwillig, doch ihm gelang immer wieder Überraschendes. Jetzt ist der italienische Regisseur im Alter von 96 Jahren gestorben. […]

  • Nach Kritik des Jüdischen Zentralrats: Schäfer tritt als Direktor des Jüdischen Museums zurück
    am 14. Juni 2019 um 17:58

      &nbs […]

  • Mittelalte Helden der Neuzeit
    am 14. Juni 2019 um 8:09

    Mittelaltersagen neu zu inszenieren ist gerade im Trend. Auch die Neuköllner Oper widmet sich einer alten Heldengeschichte: dem Nibelungenlied. Das Musical "Drachenherz" versetzt die Geschichte jedoch in die heutige Zeit. Ob dieser Zeitsprung gelingt? Von Lotte Glatt &nbs […]

  • Entspannter Gitarrengott: Gary Clark Jr.
    am 14. Juni 2019 um 7:46

    Die Musiker, die mit ihm arbeiten wollen, sind Weltstars: Rolling Stones, Beyoncé, Ed Sheeran - aber Gary Clark Jr.? Den Namen des Sängers aus Texas sollte man sich aber unbedingt merken, meint Magdalena Bienert nach seinem Konzert im Berliner Astra. […]

  • Van Morrison in Berlin: Seelenrettung in seelenloser Umgebung
    am 13. Juni 2019 um 6:42

    Seinen eigenen Stil aus Blues, Jazz, Soul, Country und Pop hat Van Morrison schon vor Jahrzehnten kreiert. Sein Songkatalog umfasst 40 Alben. Reichlich Stoff für ein Konzert in Berlin, bei dem er sich von seiner ganz souveränen Seite zeigte, findet Steen Lorenzen. &nbs […]