Potsdam Events

Potsdam – Stadt der Kultur

Potsdam hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Neben dem Hans Otto Theater wird Potsdam auch durch die freie Kultur- und Theaterszene geprägt. Die Universität Potsdam verfügt über eine Vielzahl an künstlerischen und musischen Projektgruppen und Vereinen, die Studierenden aller Fachrichtungen offen stehen. Denkmalgeschützte Bauten wurden restauriert und zu neuen Residenzen der Kunst und der Künstler.

Das Kulturleben in Potsdam ist extrem reich an Veranstaltungen, Konzerten und Events und die guten Tipps bekommt Ihr bei uns gratis. So solltet Ihr auch den Park Babelsberg oder den Stadtteil Babelsberg besuchen und die Zentren der Jugendkultur, den Lindenpark und die Schiffbauergasse. Die Potsdamer Universität und die FH Potsdam sind die bekanntesten Bildungseinrichtungen der Stadt.  Das Holländische Viertel, die Siedlung Alexandrowka, die Glienicker Brücke solltet Ihr auch mal sehen. Nicht entgehen lassen – das Belvedere auf dem Pfingstberg 😉

  • Weihnachtsmarkt im Belvedere Pfingstberg
    am 2. Dezember 2018 um 14:00

    Auch in diesem Jahr verkürzt ein Weihnachtsmarkt im und am romantischen Schloss Belvedere das Warten auf das Christkind. Am ersten Adventswochenende, vom 30. November bis 2. Dezember, warten hier im ... […]

  • Irische Nacht im Erlebnisrestaurant Prinz Eisenherz
    am 17. November 2018 um 18:00

    Begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise zur grünen Insel und entdecken Sie Irish Folk-Klänge und traditionelle Stepptänze. Kobolde und Elfen zeigen ihr Können in der Luft und mit Feuer. ... […]

  • DEFA-Schauspieler Rolf Hoppe im Alter von 87 Jahren gestorben
    am 15. November 2018 um 21:28

      &nbs […]

  • Schauspieler Rolf Hoppe ist gestorben
    am 15. November 2018 um 20:47

    Zu seinem 85. Geburtstag sagte Rolf Hoppe, er habe ein gutes Leben - und dass er keine Angst vor dem Tod habe. Nun ist der Schauspieler mit 87 gestorben. […]

  • Sieben "Bambi"-Fakten, die Sie unbedingt kennen sollten
    am 15. November 2018 um 17:32

    Bösewichter als Preisträger, Baumel-Babys und verpatzte Dankesreden: Seit 70 Jahren liefert der "Bambi" Gesprächsstoff. Am Freitag werden die neuen Preise im Berliner Stage-Theater übergeben. Zur Gala hat rbb|24 unverzichtbares Spezialwissen zusammengetragen. Von Ula Brunner […]

  • Mild und weise
    am 15. November 2018 um 16:40

    Ein bewegender Abend in der Berliner Philharmonie mit Herbert Blomstedt und der Sächsischen Staatskapelle Dresden. […]

  • Unter Freunden
    am 15. November 2018 um 15:55

    100 Jahre Lettland: Mit einem neuen Chorwerk feiern die Berliner Singakademie und der Kammerchor Ave Sol aus Riga im Konzerthaus das Staatsjubiläum. […]

  • Schauspieler Morten Grunwald ist tot
    am 15. November 2018 um 14:35

    Er spielte Benny mit den gelben Socken aus der Olsenbande: Der dänische Schauspieler Morten Grunwald ist im Alter von 83 Jahren gestorben. […]

  • Urugayerin Ida Vitale erhält Cervantes-Preis
    am 15. November 2018 um 13:41

    Die 95-jährige uruguayische Schriftstellerin Ida Vitale erhält den wichtigsten Literaturpreis der spanischsprachigen Welt. […]

  • U2 und Berlin - eine lange Liebe
    am 15. November 2018 um 12:14

    Blick zurück ohne Zorn: U2 beenden ihre „Experience and Innocence“-Tour mit einem bewegenden Konzert in Berlin. […]

  • Hexentanz in der Mauerstadt
    am 15. November 2018 um 11:24

    Terroristen, Ballett, Blutrausch: Luca Guadagninos Remake des italienischen Horrorklassikers „Suspiria“ über eine Tanzschule im Berlin der siebziger Jahre. […]

  • Im innersten Kreis der Hölle
    am 15. November 2018 um 11:07

    Mit dem Band über Auschwitz erreicht die Edition „Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden“ ihren Endpunkt. […]

  • Uwe Tellkamp kritisiert "Erklärung der Vielen"
    am 15. November 2018 um 10:28

    „Moralischer und intellektueller Bankrott“: Uwe Tellkamp kritisiert die Kampagne „Erklärung der Vielen“, die sich für Toleranz und Vielfalt einsetzt. […]

  • Der Kampf mit der Schuhschachtel
    am 15. November 2018 um 9:30

    50 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Los Angeles: Eine Ausstellung im Max Liebermann Haus will die Architekten Hans Scharoun und Frank Gehry zusammenführen. […]

  • Vater der japanischen Polizei
    am 15. November 2018 um 9:28

    Der preußische Polizeihauptmann Friedrich Wilhelm Höhn reformierte das japanische Polizeisystem. Die Mori-Ôgai-Gedenkstätte widmet ihm eine Ausstellung. […]

  • Noch sind nicht alle Messen gesungen
    am 15. November 2018 um 9:13

    Im Kammermusiksaal präsentiert das Ghislieri Consort geistliche Werke. Auch eine Rarität, ein sehr lang unentdecktes Werk ist dabei. […]

  • Keiner vergöttert mich besser als ich
    am 15. November 2018 um 9:05

    Bunga-Bunga-Folklore: Paolo Sorrentinos pompöse Satire „Loro“ lässt Silvio Berlusconi privat und politisch scheitern. […]

  • Hommage an Sergej Paradschanow startet im Arsenal
    am 15. November 2018 um 8:47

    Retrospektive am Potsdamer Platz: Der Regisseur Sergej Paradschanow eckte mit seinen künstlerischen Filmen in der Sowjetunion an. […]

  • Soundtrack zum Brexit-Blues
    am 15. November 2018 um 7:56

    „Merrie Land“: Auf dem zweiten Album von Damon Albarns Allstar-Band The Good, The Bad & The Queen dominiert das Gefühl der Wehmut. […]

  • Rap in Instagram-Optik
    am 15. November 2018 um 7:21

    Den Rapper Yung Hurn kann man nicht anders als vielseitig beschreiben. Er gilt als Punk, Dadaist, Avantgardist, Stilikone. Am Mittwoch hüpfte die ganze Columbiahalle rhythmisch zu seinen Texten über den 22. Wiener Bezirk. Von Magdalena Bienert […]

  • Ein Konzert wie ein eskalierender Kindergeburtstag
    am 14. November 2018 um 20:34

    Die Band Deine Freunde macht Rap und Pop für Kinder. Sie tut das auf eine Art, die, im Gegensatz zu vielen anderen Kindermusiken, auch die Eltern begeistert. Am Sonntag waren Deine Freunde im Tempodrom in Berlin. Hendrik Schröder war begeistert. […]

  • Alles Gute nachträglich
    am 14. November 2018 um 14:03

    Trotz mehrfachen Griffs zur Thermoskanne musste der stimmlose Bono das zweite U2-Konzert in Berlin Anfang September abbrechen. Nun holten die Iren wie angekündigt nach - für die Fans hat sich die erneute Anreise gelohnt. Von Raffaela Jungbauer […]

  • Die Altväter des Grunge
    am 14. November 2018 um 9:51

    Mudhoney aus Seattle haben Nirvana und Hole beeinflusst, sind aber selber nie aus dem Underground heraus gekommen. Dafür gibt es sie immer noch: 30 Jahre nach Gründung haben sie im Festsaal Kreuzberg ihr neues Album "Digital Garbage" vorgestellt. Von Susanne Bruha […]

  • Berlinale widmet Retrospektive deutschen Regisseurinnen
    am 13. November 2018 um 18:49

      &nbs […]

  • Nach Moskau, nach Moskau? - Im Leben nicht
    am 13. November 2018 um 15:13

    Karin Henkel lässt Tschechows "Drei Schwestern" am Deutschen Theater von Männern darstellen. Das geht erstaunlich gut auf - weil die Inszenierung sich nicht für Travestie-Klischees interessiert, sondern geschickt auf Verfremdung setzt. Von Fabian Wallmeier […]